Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

geschrieben von

Dominik

/

Stets wird beim Tag der Hochzeit vom schönsten Tag des Lebens gesprochen. Doch was wäre, wenn ihr diesen Tag in ein ganzes Wochenende verwandeln könntet? Immer häufiger entscheiden sich Brautpaare dafür, ihre Hochzeit mehrere Tage – am besten ein ganzes Wochenende lang – zu feiern. So können sie mehr Zeit mit ihren Liebsten verbringen und die Freude über ihren Bund mit Freunden und Familie teilen. Natürlich hat solch ein Hochzeitswochenende Vor- und Nachteile. Wir verraten euch, welche das sind.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Warum ein Hochzeitswochenende?

Die Idee hinter dem Hochzeitswochenende ist nicht neu. In vielen Kulturen ist es Brauch, eine Hochzeit mehrere Tage lang zu feiern. Vor allem für Brautpaare, die fern der Heimat bzw. der Familie leben, kann es von Vorteil sein, die Hochzeitsfeierlichkeiten auf ein ganzes Wochenende auszuweiten. Doch auch Paare, die ihre Hochzeit mit einem Urlaub verbinden und an einem weit entfernten Ort heiraten oder gerne eine ganz individuelle Hochzeit feiern möchten, machen sich das Leben leichtern, wenn sie nicht alles in 24 Stunden quetschen müssen.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Mehr Zeit für die Liebsten

Unabhängig davon, wie ihr eure Hochzeit gestaltet, der Ablauf bleibt im Kern meist mehr oder weniger gleich: Getting-Ready, Trauung, Agape bzw. Sektempfang, freie Trauung, Abendessen, Spiele, Party, Mitternachtseinlage und mehr Party.

Bei einem derart dicht gedrängten Programm ist es kein Wunder, dass Paare häufig sagen, der Hochzeitstag wäre viel zu schnell vergangen und sie hätten kaum Gelegenheit gehabt, mit allen Gästen zu sprechen oder so richtig mit ihnen zu feiern. Da präsentiert sich schon einer der größten Vorteile einer mehrtägigen Hochzeit: Ihr habt mehr Zeit, um mit euren Liebsten zu feiern und außerdem auch die Möglichkeit, Aktivitäten einzuplanen, die euch und euren Leidenschaften entsprechen.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Vielfältiges Hochzeitsprogramm

Ein Tipp, den ihr immer wieder in unseren Artikeln entdecken werdet, ist, dass ihr eure Hochzeit genau so planen solltet, wie es euch gefällt. Es ist nur logisch, dass euch mehrere Tage diesbezüglich auch mehr Möglichkeiten bieten. Ihr könnt die Aktivitäten planen, die perfekt zu euch und euren Vorlieben passen.

Wenn ihr zum Beispiel gerne grillt, organisiert ein Grillfest am Abend vor der Trauung. Wenn ihr Volleyball mögt, veranstaltet ein kleines Volleyballturnier und wenn ihr große Spiele-Fans seid, plant den größten Spieleabend eures Lebens. Euren Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Erkundet ein Weingut oder eine Brauerei und freut euch auf die Verköstigungen. Geht zusammen mit euren Liebsten in eurer Lieblingsmuseum. Trefft euch im Zigarrenclub oder besucht gemeinsam einen Kunstkurs. Lernt einen Abend lang, wie man großartige Cocktails mischt und testet anschließend, wie gut eure Kreationen schmecken. Selten werdet ihr so viele eurer Lieblingsmenschen zur gleichen Zeit zur Verfügung haben, überlegt euch, was ihr gerne mit ihnen unternehmen würdet und tut es!

Wichtig ist nur, dass ihr daran denkt, euren Gästen auch etwas Zeit für sich zu geben. Zum einen tut euch das auch gut und zum anderen müssen ja nicht immer alle bei allen Aktivitäten dabei sein.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Der Preis einer mehrtägigen Hochzeit

Okay, wenn wir jetzt zu den Nachteilen wechseln, müssen wir natürlich über die Kosten sprechen. Wenn ihr Events für ein ganzes Wochenende plant, werdet ihr wahrscheinlich mehr ausgeben als bei einer eintägigen Feier. Je nachdem, welche Unternehmungen ihr mit euren Gästen plant, müsst ihr vielleicht Räumlichkeiten mieten, Essen oder zumindest Getränke bereitstellen und all das summiert sich schnell.

Wenn ihr dennoch ein ganzes Wochenende feiern wollt, solltet ihr euch überlegen, eure Gästeliste zu kürzen. Das ist einer der schnellsten Wege, Kosten zu sparen. Anschließend wird es schon komplizierter, weil ein Großteil der Kosten in Detailfragen steckt.

  • Übernehmt ihr auch die Reise- und Unterkunftskosten für die Gäste?
  • Wer zahlt die Drinks bei der Cocktail-Night?
  • Wer kommt für die Tickets des etwaigen Museumsbesuches auf?
  • Zahlt beim Abendessen jeder seine eigene Zeche?
  • usw.

All das sind Fragen, die ihr vorab klären solltet und je kompakter eure Gästeliste ist, desto einfacher geht das. Denk daran, dass nicht alle Gäste bei allem dabei sein müssen, wollen oder können.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Geringere Anwesenheit

Das bringt uns schon zum nächsten Punkt: Die Kosten für Anreise und Übernachtung und den zusätzlichen Zeitaufwand können sich wahrscheinlich nicht all eure Gäste leisten. So kann es sein, dass ihr auf die eine oder andere geliebte Person verzichten müsst. Allerdings hängt auch das zum Teil wieder von einigen Detailfragen ab.

Mehr Planungs- und Zeitaufwand

Die Organisation eines einzigen Hochzeitstages kann schon stressig sein, und zusätzliche Veranstaltungen zu planen, macht die Liste der zu erledigenden Aufgaben nur noch länger. Da wäre zum Beispiel die Suche nach Hotels und anderen Unterkunftsmöglichkeiten. Auch die einzelnen Unternehmungen möchten geplant und organisiert werden. Dazu kommt, dass euch natürlich auch weniger Zeit für euch bleibt. Denn auch wenn nicht alle Gäste bei allen Aktivitäten dabei sein müssen – mit euch sollte man schon rechnen können. Zumindest beim letzten Punkt könnt ihr etwas gegensteuern, indem ihr bewusst freie Zeiten einplant. Nicht jede Minute muss verplant sein. Erlaubt stattdessen euch und euren Gästen den Hochzeitsort auf eigene Faust zu erkunden oder einfach nur zu entspannen. Und wenn ihr euch selbst etwas Entspannung während der Planungszeit wünscht, helfen euch professionelle Hochzeitplaner gerne aus.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile

Hochzeitswochenende Ja oder Nein?

Ob eine mehrtägige Hochzeit für euch eine gute Idee ist oder nicht, müsst ihr wohl selbst entscheiden. Dafür spricht, dass ihr viel mehr Zeit habt, um eure Liebe ganz nach euren Wünschen zu feiern und viel mehr Kontakt zu euren Liebsten habt – sowohl bei einer möglichen Cocktail-Night am Abend vor der Hochzeit als auch bei einem potentiellen Wellness-Tag danach. Dennoch muss euch bewusst sein, dass ihr je nach Abmachung mit euren Gästen mit größeren Kosten und wahrscheinlich auch mit einer kleineren Gästeliste rechnen müsst.

Egal wofür ihr euch entscheidet. Macht euch nicht zu viele Gedanken darüber, was die Leute denken. Denkt daran, dass es bei eurer Hochzeitsfeier um euch geht.

Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile
Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile
Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile
Hochzeitswochenende – Vorteile & Nachteile
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren