5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

geschrieben von

Myrthe

/

In Teil eins des Blogpostes zu den “Ideen für deinen Heiratsantrag” haben wir dir Verlobungen im Kino, auf einer Party oder am Flughafen vorgeschlagen. Coole Idee, aber es war noch nichts für dich dabei? Dann lies diese 5 weiteren Ideen für deinen Hochzeitsantrag:

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

1. Memory-Spiel zur Verlobung

Diese beliebte Kinder- und Gesellschaftsspiel lässt sich wunderbar als Instrument für deinen Heiratsantrag nutzen. Bei vielen Online-Foto-Anbietern gibt es Memories, die mit eigenen Fotos bedruckt werden können. Du kannst also all die schönen Momente eurer Beziehung, gemeinsame Reisen, das erste Kennenlernen und Familienfeste auf die Memory-Karten drucken lassen. Bei einem gemeinsamen Abend auf der Couch stellst du den TV aus und zückst dein Memory-Spiel. Bei einem Glas Wein spielt ihr eine Runde und in einem unbemerkten Augenblick legst du zwei weitere Kärtchen zum Spiel hinzu. Ehrgeizige Spieler würden sagen, das ist geschummelt, doch die Romantiker wissen, das ist echte Liebe: Denn zum Schluss darf deine Partnerin das letzte Memory-Paar aufdecken. Auf dem ersten Kärtchen ist ein Ring abgebildet. Auf dem zweiten Kärtchen steht: “Willst du mich heiraten?”

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

2. 24 Türchen bis zum Antrag

Es ist November. Draußen wird es abends wieder schneller dunkel, alles läuft etwas ruhiger und besinnlicher ab. Genau diese magische Zeit vor Weihnachten kannst du für einen romantischen Antrag nutzen. Zuerst geht es aber ans Basteln: Ein Adventkalender mit 24 Türchen macht sich nicht von allein. Du kannst süße Liebesbotschaften, Süßigkeiten und kleine Ausflüge – etwa ins Theater oder auf einen Weihnachtsmarkt – in deinen Adventskalender packen. Versuche dabei, den Spannungsbogen immer weiter aufzuspannen. Bei Türchen Nummer 23 kannst du einen sanften Hinweis auf den Heiratsantrag am nächsten Tag geben. Und dann am 24.12. unterm Weihnachtsbaum – bei Punsch und vielleicht auch vor versammelter Familie – fragst du deine künftige Braut, ob ihr euer gemeinsames Leben miteinander verbringen wollt. Besonders schön schließt sich der Kreis, wenn ihr eure Hochzeit genau ein Jahr später, wieder zur Weihnachtszeit feiert.

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

3. Hochzeitsantrag mit Paparazzi

Einen Antrag im Urlaub zu machen, das ist nicht die neueste Idee. Allerdings kannst du den Urlaub und den Heiratsantrag so planen, dass er garantiert mit vielen Überraschungen übersäht ist und deine Partner/in ins Staunen versetzt. Schnapp dir deinen besten Freund und seine Freundin und überlegt gemeinsam, wohin die Reise gehen soll. Ein Städtetrip nach Dublin, eine Auszeit an der Ostsee oder ein Aktiv Trip auf Menorca – was gefällt deiner zukünftigen Frau wohl am besten? Steht die Destination, darfst du deine Freundin mit dem Trip überraschen, allerdings ohne zu erwähnen, dass euer befreundetes Paar dieselbe Reise machen wird. Am Tag des Abflugs wird es ernst: Eure Freunde werden inkognito reisen und müssen sich bedeckt halten. Sie sind diejenigen, die eure Reise im Hintergrund dokumentieren, mit filmen und Fotos machen. Papa-paparazzi! Nach der ersten Erholung im Hotel geht es auf zum ausgewählten Spot für den Hochzeitsantrag. Eure Freunde sind euch natürlich wieder dicht auf den Versen. Und während deine Freundin auf dem Berg, Vulkan oder am Strand völlig überwältigt ist von der Umgebung und von deiner alles verändernden Frage, merkt sie erst vielleicht erst gar nicht, dass rund um sie herum nicht nur Touristen stehen, sondern auch zwei sehr bekannte Gesichter. Nach deinem Antrag kannst du die Situation natürlich auflösen und ihr könnt euch freudig in die Arme fallen und auf euer Glück anstoßen. Und das Beste: Der gesamte Heiratsantrag – von der Anreise über den Antrag bis zum Feiern – ist dokumentiert und ihr könnt euch immer wieder an eurem Trip zum Heiratsantrag erfreuen!

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

4. Die Heiratsantragstour

Euer Jahr ist vollgepackt mit Arbeit und irgendwie lässt es der Terminkalender nicht zu, aus dem Alltag auszubrechen? Dann mach dir das Alltägliche zu nutze. Denn – hallo Phrasenschwein – das Gute liegt bekanntlich so nah! Schau dich in deiner Stadt um, überlege, welche City Hot Spots euch gefallen könnten. Meist besuchen die schönen Orte eurer Stadt nur die Touristen, als Einheimischer nimmt man sie leider oft gar nicht mehr wahr. Vielleicht hast du Lust, eine persönliche Touristenführerin zu buchen? Dann könnt ihr gemeinsam die schönsten Ecken eurer Heimatstadt erkunden – das gibt ein ganz neues Gefühl der Verbundenheit. Die exklusive Tour mit einer Stadtführerin bietet die Chance auf einen besonderen Überraschungsmoment: Lass die Ortskundige über ein Gebäude sprechen, bei dem etwas Historisches passiert ist. Sie darf dann ganz beiläufig einen Schwenk zur heutigen Zeit machen und so etwas sagen wie: “An diesem Ort hat sich wahrlich schon Historisches ergeben, doch das wichtigste Ereignis wird sich am heutigen Tag zutragen.” Das ist dein Einsatz! Mach deinem Lieblingsmenschen einen Antrag. Dieser Platz in eurer Heimatstadt wird für immer euer persönlicher Spot sein.

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag

5. Das Planetarium als Ort der Liebe

“Ich hab dich lieb bis zum Mond und wieder zurück” – wer das so oder so ähnlich schon mal zu seinem Lieblingsmenschen gesagt hat, für den ist diese außergewöhnliche Idee eines Heiratsantrages möglicherweise genau das Richtige: Eine Verlobung im Planetarium! Dominik hat in einem Blogartikel eine Geschichte zum Heiratsantrag in einem Planetarium geschrieben und wir finden, sie ist nicht einfach nur lesenswert, sondern himmlisch!

5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag
5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag
5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag
5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag
5 weitere Ideen für deinen Heiratsantrag
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren