Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte
  1. Home
    »
    Hochzeitsblog
    »
    Trends
    »
    Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

21.3.2024

• Text:

MyrtheMyrthe Liebschick-Gapp

Beginnt die Hochzeitsplanung, geht auch die Bildschirmzeit am Smartphone steil nach oben: Was sind die aktuellen Trends in Sachen Hochzeit? Was ist im Jahr 2024 schon wieder Geschichte? Beim Thema Hochzeitstorte ersparen wir euch die vielen Stunden auf Pinterest und zeigen euch hier die wirklich coolen Hochzeitstorten-Trends des Jahres 2024. Eines ist klar: Naked Cakes und Dekore aus Früchten, Beeren und echten Blumen verschwinden langsam wieder von den Trend-Moodboards. Stattdessen ist ein eindeutiger Trend hin zu Minimalismus und echter Handwerkskunst erkennbar. Alle Details zu den Hochzeitstorten-Trends 2024 inklusive wunderbar inspirierenden Bildern findet ihr hier!

Dieser Artikel beinhaltet folgende Bereiche:

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

Hochzeitstorte: 5 Trends für 2024

1. Wafer Paper Hochzeitstorte

Dieser Trend war letztes Jahr schon in aller Munde und wird uns 2024 ganz bestimmt auch noch erhalten bleiben: Eine Hochzeitstorte, die stilvoll mit filigranen Verzierungen aus Esspaper daherkommt. Mehr Dekor braucht es hier nicht – beim Wafer Paper Cake (hier von Renates Torten Design) heißt das Motto definitiv: Weniger ist mehr!

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte
Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

aus dem Shooting Märchenhochzeit mit Sissi Vibes © Van Hamann Photography

2. Hochzeitstorte mit Schwebe-Effekt

Wer am Hochzeitstag seine Gäste mit einem besonderen Eyecatcher verblüffen will, dem legen wir die Hochzeitstorte mit Schwebe-Effekt ans Herz – wie diese hier von SweetArt by Jules. Die Herstellung dieses Kunststücks ist nicht einfach und wird nicht von jedem Hochzeitstorten-Designer angeboten, doch die Wirkung des Looks wird definitiv für Überraschungs-Momente sorgen!

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

3. All White Wedding Cake

Richtungsweisend im Jahr 2024 scheint in Sachen Hochzeit generell eher ein minimalistisches Design zu sein. So ist es auch keine Überraschung, dass dies auch bei den Hochzeitstortentrends 2024 spürbar ist. Für diesen eleganten, zeitlosen Look ganz in Weiß – hier von Olivia Cake Designs – verzichtet man bei der Hochzeitstorte bei Grundfarbe, Dekor und – falls eingesetzt – auch bei echten Blüten völlig auf Farbtupfer.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

4. Handbemalte Hochzeitstorte

Extravagant und neuartig ist der folgende Trend: Die handbemalte Hochzeitstorte. Auch bei diesem Trend wird auf die Dekoration mit Blüten und Früchten bewusst verzichtet – einzige Verzierung ist die kunstvolle Malerei auf dem Fondant. Besonders schön wird es, wenn auch die weiteren Bestandteile des Sweet Tables, z. B. Kekse & Co, mit der Kunst versehen werden.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

5. Hochzeitstorte im Retro-Style

Es ist ja bekanntlich in vielen Bereichen so, dass frühere Trends Jahrzehnte später plötzlich wieder auftauchen. So auch bei der Hochzeitstorte! Torten von Hand mit aufwendigen Creme-Drapierungen und Schriftzügen zu verzieren ist ein alter Hut, der 2024 wieder total in Mode ist.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

gesehen bei Tortennascherei © Svenja Petersen Photography

Hochzeitstorten-Trends, die langsam abklingen

Der „nackte Kuchen“ besteht aus mehreren Schichten, die nicht mit Fondant oder Marzipan bedeckt sind. Eine Naked-Cake-Hochzeitstorte wird meist mit echten Blüten, Beeren und Früchten dekoriert – simpel, aber trotzdem sehr stilvoll. Diese Form von Torten sind immer noch wunderbare Allrounder, die sich mit Leichtigkeit in ein Hochzeitskonzept einfügen lassen. Dennoch merken wir, dass der Trend langsam abnimmt. Der krasse Kontrast zu den Naked Cakes sind die zuvor bereits erwähnten Retro Style-Torten mit aufwendigen Cremes und Verzierungen – sie sind gerade voll in! Auch Blüten und Dekor-Elemente werden 2024 bei Hochzeitstorten weniger zu sehen sein. Stattdessen liegt der Fokus auf der Handwerkskunst und Minimalismus.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

Ergänzungen zur Hochzeitstorte: Sweet Table & Candy Bar

Eine Hochzeitstorte ist ein echtes Highlight eurer Hochzeit, doch leider ist der Anschnitt der Torte an einen bestimmten Zeitpunkt geknüpft und nicht dauernd verfügbar. Schade eigentlich für alle, die Süßes lieben. Für Abhilfe sorgen Candy-Bars und Sweet-Tables, die wie ein Buffet aufgebaut, nicht nur wunderschön drapiert sind, sondern auch über einen längeren Zeitpunkt als süßes Angebot zur Verfügung stehen.

Sweet-Table

Ein Sweet-Table ist eine sorgfältig zusammengestellte Dessert-Station. Er bietet eine große Vielfalt an süßen Leckereien, wie z. B. Kuchen, Cupcakes, Cakepops, Waffeln, Macarons, Donuts oder Brownies.

Candy-Bar

Eine Candy-Bar ist ein Bereich, in dem verschiedene Süßigkeiten wie Bonbons, Schokolade, Gummibärchen und Kekse angeboten werden. Die Süßigkeiten werden typischerweise in Schüsseln, Gläsern oder anderen Behältern präsentiert.

Ideen für Candy-Bars und Sweet-Tables

Auch wenn sie aussehen wie Buffets, die ausschließlich von Kindern geplant wurden, begeistern Sweet-Tables und Candy-Bars nicht nur eure jungen Hochzeitsgäste. Wenn ihr auf der Suche nach kreativen Ideen für euren Sweet-Table seid, dann schaut unbedingt hier vorbei: Sweet-Table-Inspirationen für eure Hochzeit.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

Sweet Table von Zuckerzirkus aus dem Shooting Zarte Eleganz x Starkes Magenta

Eure Hochzeitstorten-Momente

Die Hochzeitstorte ist nicht einfach nur ein süßer Abschluss eures Hochzeitsmenüs. Die Präsentation und auch der Anschnitt der Hochzeitstorte sind echte Highlights jeder Hochzeit. Eure Konditoren kreieren für euch aufwendige, süße Kunstwerke und dementsprechend gilt es die Hochzeitstorten-Momente auch zu zelebrieren. Was das Kerzenausblasen auf dem Geburtstagskuchen in der Kindheit, ist das Anschneiden der Hochzeitstorte auf eurer Hochzeit – alle Augen, alle Kameras sind auf euch als Ehepaar und auf eure ausgewählte Hochzeitstorte gerichtet. Daher ist es essenziell, dass die Torte nicht nur gut schmeckt und für alle Gäste reicht, sondern auch einfach stylisch aussieht. Haltet ihr euch allerdings an unsere Hochzeitstorten-Trends macht ihr bei der Auswahl eurer Hochzeitstorte alles richtig. Und wenn ihr doch noch mehr Inspirationen zu Hochzeitstorten braucht, findet ihr sie alle in unserer Austria Wedding Tortengalerie.

Uns bleibt somit nur noch, euch viel Freude und viel Genuss bei der Auswahl und dem Verspeisen eurer Hochzeitstorte zu wünschen.

Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte
Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte
Hochzeitstorten-Trends 2024: 5 Ideen für eure Torte

FAQ: Hochzeitstorten

Worauf sollte man bei der Auswahl der Hochzeitstorte achten?

Besondere Aufmerksamkeit solltet ihr der Zutatenqualität schenken – und natürlich sollte die Backkunst des Konditors euch zusagen. Die Torte sollte harmonisch in das gesamte Hochzeitkonzept integriert werden können. Vergesst bei all den äußeren Faktoren aber nicht auf den Geschmack. Fragt euch immer, was ihr gerne esst und was auch eure Gäste geschmacklich zu schätzen wissen.

Wer erhält das erste Stück der Hochzeitstorte?

Gemäß der Tradition teilen sich die Brautleute das erste Stück der Torte, ein Akt, der ihre Verbundenheit und ihren Wunsch unterstreicht, sämtliche Lebensherausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Mancherorts hält sich der humorvoll gemeinte Brauch, dass der Partner, welcher die Hand beim Anschnitt der Torte oben hält, später das Sagen in der Ehe hat.

Welche Arten von Hochzeitstorten gibt es?

Hochzeitstorten zeichnen sich in der Regel durch ihre Mehrstöckigkeit und Verzierungen aus. Oftmals sind auch Fondant, Marzipan oder Buttercreme im Einsatz. Veredelungen wie  Blumen, Perlen und Schleifen werden ebenfalls gerne verwendet.  

Welche symbolische Bedeutung kommt der Hochzeitstorte zu?

Die Hochzeitstorte steht in einer langen Tradition und symbolisiert Fruchtbarkeit, Glück und Wohlstand. Das gemeinsame Anschneiden der Torte durch das Brautpaar verkörpert ihre zukünftige Einheit und gegenseitige Unterstützung.

Wie hoch sind die Kosten für eine Hochzeitstorte?

Die Preisspanne für Hochzeitstorten ist je nach Größe, Gestaltung und Zutatenwahl breit gefächert. Üblicherweise liegen die Kosten zwischen 300 und 700 Euro.

Wer kommt für die Hochzeitstorte auf?

Während es traditionell üblich war, dass die Eltern der Braut die Hochzeitstorte finanzieren, tragen heutzutage vermehrt die Brautpaare selbst oder in gemeinschaftlicher Absprache mit ihren Eltern die Kosten.

Wie frühzeitig sollte man eine Hochzeitstorte bestellen?

Um sicherzugehen, empfiehlt es sich, die Hochzeitstorte mindestens drei Monate vor dem großen Tag zu beauftragen. Bei besonders nachgefragten Konditoreien oder in der Haupt-Hochzeitssaison kann eine noch frühere Bestellung ratsam sein. Nutzt gegebenenfalls auch die Möglichkeit eines Verkostungstermins.

Was kostet eine Hochzeitstorte für 50 Gäste?

Für eine Hochzeitsgesellschaft von 50 Personen variieren die Kosten der Torte je nach Ausführung und Inhaltsstoffen, wobei man bei 50 Gästen mit einem Durchschnittspreis zwischen 250 und 500 Euro rechnen kann.

Wie bewahrt man eine Hochzeitstorte auf und wie lange bleibt sie frisch?

Eine Hochzeitstorte bleibt bei richtiger Lagerung etwa zwei bis drei Tage frisch. Es ist ratsam, sie kühl zu halten, jedoch nicht im Kühlschrank, um Geschmack und Textur nicht zu beeinträchtigen. Besser: Mit Haushaltsfolie abdecken oder eine Haube über die Torte geben, dann auf dem Balkon oder einem geschützten, kalten Raum aufbewahren.

Wie viele Portionen erhält man aus einer Hochzeitstorte?

Die Anzahl der Portionen einer Hochzeitstorte hängt von der Tortengröße und den Portionierungen ab. Gewöhnlich lassen sich aus einer dreistöckigen Torte rund 50 bis 60 Stücke gewinnen.

Welche Füllungen sind für Hochzeitstorten besonders beliebt?

Bei der Auswahl der Füllung für eine Hochzeitstorte stehen Geschmack und Vorlieben des Brautpaares im Vordergrund. Beliebte Füllungen umfassen klassische Geschmacksrichtungen wie Vanillecreme, Schokoladenganache, fruchtige Erdbeer- oder Himbeermousse sowie exotischere Varianten wie Mango-Passionsfrucht-Creme oder eine feine Pistazienfüllung. Auch Kombinationen aus verschiedenen Cremes und Fruchteinlagen sind möglich, um eine einzigartige Geschmackserfahrung zu schaffen.

Hochzeitstorte selber machen – warum sollte man darauf verzichten?

Das Selberbacken einer Hochzeitstorte kann stressig sein und erfordert spezielle Fähigkeiten in der Konditorei- und Backkunst. Auch angemessene Lagerungs- und Transportmöglichkeiten sind privat oftmals nicht gegeben. Auch wenn ihr – oder eure Freundin oder euer Trauzeuge – privat viel backt, ist es doch nochmal eine andere Nummer, eine Hochzeitstorte zu backen. Sie muss oftmals für mehr als 60 Personen reichen und sollte geschmacklich vollends überzeugen.

erstellt am

1.3.2022

aktualisiert am

21.3.2024

Lesezeit:

Hochzeitstorten-Designer aus Österreich, die wir empfehlen

Diese ausgewählten Juweliere und Goldschmiede schenken euch zum Verlobungsring unser Hochzeitsbuch gratis dazu!

Alle zeigen
Passende Hochzeitslocations in Österreich
mehr zeigen »
Das könnte dich auch interessieren
Alle Tipps »