Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut

Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut

geschrieben von

Myrthe

/

Letztes update:

30.3.2022

Wenn es um Hochzeitsmode geht, hat man oft das Gefühl, die Braut bekommt die ganze Aufmerksamkeit. Nicht bei uns! Wir sagen: All eyes on groom fashion! Der Hochzeitsanzug des Mannes spielt nämlich eine unterschätzte Rolle im gesamten Hochzeitsstyling. Wir zeigen euch, wie ihr mit ein bisschen Mut, Stil und Farbe den perfekten Bräutigam-Look für eure Hochzeit findet.

Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut

Ein Hochzeitsanzug mit Stil.

Bevor wir über die Farbe sprechen: Als Brautpaar braucht ihr einen gemeinsamen Stil. Wollt ihr es rockig und wild, schlicht und elegant oder romantisch und verspielt haben? Holt euch hier gemeinsam Inspirationen – so findet ihr den Style, der zu euch beiden passt.

Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut

Hochzeitsanzug: Welche Farbe darf es sein?

Wo der Braut nur zarte Nuancen als Farbunterschiede zur Verfügung stehen, können zukünftige Ehemänner bei der Farbwahl aus dem Vollen schöpfen. Ja okay, purpur oder floral ist schon eher die Ausnahme, aber auch abseits dessen gibt es jede Menge Möglichkeiten für euren Hochzeitsanzug:

  • Schwarz: Der Klassiker. Schlicht, stylisch und perfekt kombinierbar. Ob Accessoires in Smaragdgrün oder Bordeaux-Rot, zu schwarz passt alles – auch das Brautkleid! Ganz egal welche Farbnuancen dieses hat.

  • Navy-Blue, Stahl- oder Hellblau: Blau wirkt modern und progressiv. Je dunkler das Blau gewählt ist, desto eleganter ist der Anzug. Die Braut trägt ein Kleid in Elfenbein-Tönen? It's a match! Die Accessoires zum blauen Anzug sind in Pastell oder in kräftigen Tönen wählbar. Und: Ein Hochzeitsanzug in Navy-Blue kann ohne weiteres auch für andere Anlässe übernommen werden.

  • Grau-Abstufungen: Anzüge in Anthrazit sind sehr an den Stoff gebunden. Wählt ihr einen glänzend grauen Anzug, wirkt das Styling sehr elegant. Matt oder in englischem Tweed hingegen lehnt sich der Anzug an den Vintage-Look an. Graue Anzüge passen zu weißen, altweißen oder roséfarbenen Brautkleidern.

  • Beige: Ob Wiesen- oder Strandhochzeit, der beige Look eignet sich für alles, was leger und locker gestaltet ist. Ein Leinenstoff und ein leichtes Hemd – und schon seid ihr die ideale Ergänzung zu eurer Boho-Braut!

  • Muster: Es muss nicht immer unifarben sein. Karo-, Nadelstreifen-, Fischgrät- oder das wieder neu aufkommende Pepita-Muster – dezente Patterns machen den feinen, stylischen Unterschied. Traut euch an Muster, die Komplimente sind euch sicher!
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut

Mit Materialien & Stoffen spielen.

Die Stoffauswahl ist beim Hochzeitsoutfit für den Mann mindestens genauso wichtig wie die Farbe. Schurwolle, Leinen und Baumwolle überzeugen mit hohem Tragekomfort und sind temperaturausgleichend. Wählt ihr einen Anzug aus Seide und Kaschmir, seid ihr auf der edlen und eleganten Seite.

Ihr seht – mit Farbe, Stil und Mut lässt sich so einiges machen. Ihr braucht trotzdem noch ein bisschen Unterstützung bei der Auswahl eures Hochzeitsoutfits? Diese Herrenausstatter wissen ganz genau, wie es geht!

Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Hochzeitsanzug: Farbe, Stil & Mut
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren