Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt

Vor zehn bis zwanzig Jahren hätte dieser Text wahrscheinlich noch den Titel „Durchbrennen“ getragen, doch seit einiger Zeit wird das heimliche Heiraten „Elopement“ genannt – because we’re on the internet now and things need names that sound cool, you know. Doch egal welche Bezeichnung die Idee trägt, sie bleibt eine der romantischsten Hochzeitsvarianten und liegt absolut im Trend. Wir verraten euch, warum.

Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt

Elopement – as seen on TV

  • Friends
  • Gilmore Girls
  • Big Bang Theory
  • The Office
  • Game of Thrones

In all diesen TV-Serien gab es Elopement-Hochzeiten. Die verschiedenen Bildschirm-Pärchen zeigten dabei auch gleich verschiedene Varianten des Elopement: Trauung im engsten Freundes- oder Familienkreis, heimliche Trauung zu zweit, spontane Trauung, geplante Elopement-Trauung, usw.

All diese Optionen stehen auch euch offen. Das zeigt gleich eine der schönsten Eigenschaften des Elopement – alles läuft nach euren Vorstellungen. Eine Elopement-Trauung befreit euch von sämtlichen Erwartungen, Verpflichtungen und traditionellen Bräuchen. Alles bleibt klein, bleibt intim und außerordentlich persönlich.

Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt

Just the two of us?

Es gibt keine konkreten Regeln, die bestimmen, was als Elopement gilt und was nicht. Gemeint sind alle Trauungen, die das Paar alleine oder höchstens in einem kleinen Kreis vollzieht – meist ohne anderen etwas davon zu erzählen. Somit fallen auch jene Hochzeiten, die aufgrund von Corona-Bestimmungen ohne Gäste stattfinden müssen, in diese Rubrik. Falls ihr also über eine Elopement-Hochzeit nachdenkt, ist die erste Frage, die ihr für euch selbst beantworten solltet: „Wollen wir jemanden dabeihaben?“

In den meisten Fällen sind zumindest die Trauzeugen bei der Trauung dabei, doch standesamtlich könnt ihr euch auch ohne sie vermählen lassen. Wenn ihr noch einen Schritt weiter gehen wollt, könnt ihr sogar auf die Traurednerin verzichten und einfach euer ganz eigenes Vermählungsritual durchführen. Das bringt euch zwar keinen Trauschein, aber unvergessliche Erinnerungen.

Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt

Grenzenlose Freiheit

Die Gestaltungsfreiheit von Elopement-Hochzeiten endet jedoch nicht bei der Gästeliste. Ihr seid nicht auf die Kalender oder Aufenthaltsorte von anderen angewiesen – weder auf die eurer Gäste, noch auf die eurer Dienstleister. Heiratet, wann, wo und wie ihr wollt: Fliegt nach Island und traut euch am Black Beach. Steigt auf den Haleakalā in Maui. Sucht euch eine moosbewachsene kleine Kirchenruine in Irland. Mietet euch eine Hütte in den atemberaubenden Wäldern Kanadas oder ein Hausboot auf der Elbe. Vielleicht wollt ihr euch aber auch in den Alpen das Ja-Wort geben, während die Sonne sich allmählich hinter einem Bergsee niederlässt. Im Prinzip sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Eisiges Elopement über Innsbruck © Martina Oswald Photography

Geplantes Elopement

Wahrscheinlich weil Filme und Serien es so vorgemacht haben, denken viele, die Romantik des Durchbrennens liege in der Spontanität. Doch das stimmt nur zum Teil. In manchen Aspekten kann ein geplantes Elopement sogar viel romantischer sein. Vor allem, weil ihr dann alles genau nach euren Wünschen gestalten könnt.

Das trifft auch auf die Dienstleistenden zu. Nur weil ihr keine Gäste habt, heißt das ja nicht zwangsweise, dass ihr auch keine Musik haben wollt. Wenn euch eine Hochzeitstorte wichtig ist, dann bitte gönnt euch eine Hochzeitstorte. Eventuell soll ein romantisches Dinner-for-two Teil eurer heimlichen Hochzeit sein, und vielleicht wollt ihr auch bei einer Trauung unter dem mürrischen Himmel der Isle of Skye wunderschöne Hochzeitskleidung tragen.

All diese Freiheit kann allerdings auch einen gewissen Aufwand mit sich bringen – eigentlich genau das, was ihr vermeiden wolltet. In diesem Fall empfehlen wir euch, eine Hochzeitsplanerin oder einen Hochzeitsplaner hinzuzuholen. Mit ihrem Know-how können sie bei den vielen kleinen Entscheidungen und bei der Organisation eine große Hilfe sein.

Auf jeden Fall aber solltet ihr trotz des Wegfalls der großen Feiergemeinschaft an die Hochzeitsfotografie denken. Gerade Elopement-Hochzeiten bieten traumhafte Fotomotive, die nicht nur euch für immer an diesen wundervollen Tag erinnern werden, sondern auch euren Liebsten das Gefühl geben, doch dabei gewesen zu sein.

Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt
Elopement – warum heimlich heiraten im Trend liegt

28. März 2021

Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren