11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

geschrieben von

Dominik

/

Zwar steht bei einer Hochzeit immer die Liebe im Vordergrund, dennoch ist und bleibt sie eben auch eine Party und Partys brauchen den richtigen Sound. Egal ob ihr eure Hochzeit mit Band oder DJ feiert, empfehlen wir euch immer ein No-go-Songliste zu erstellen. Also eine Liste mit Liedern, die auch dann nicht gespielt werden, wenn sie von euren Gästen als Songwunsch geäußert werden.

Wir haben elf Songs für euch gesammelt, die ihr bei solch einer Liste beachtet solltet und nicht alle davon sind so offensichtlich wie Roland Kaisers „Warum hast Du nicht nein gesagt?“.

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

Bad Romance – Lady Gaga

Auch wenn – zumindest laut der Meinung dieses Autors – „Bad Romance“ der zweitbeste Lady Gaga Song ist, ist er vielleicht nicht die beste Wahl für eine Hochzeit. Textpassagen wie „I want your love and all your lover's revenge“ oder „I need you 'cause I'm a free bitch, baby“ implizieren, dass es sich bei der besungenen Person nicht zwingend um jene handelt, mit der man eine feste Partnerschaft führt.

https://youtu.be/qrO4YZeyl0I

PS: Der beste Lady Gaga Song ist „The Edge Of Glory“. Auch dieser passt nicht unbedingt zu einer Hochzeit, sehr wohl aber, wenn ihr dann eure Platinhochzeit feiert.

Fake Love – Drake

Warum von all den Chart-Erfolgen, die Drake bereits feiern konnte, es immer wieder dieser Song in jene Playlisten schafft, die gerne während des Sektempfangs gespielt werden, ist ein Rätsel, das wohl niemals restlos geklärt wird. Doch ihr seid nun gewarnt und werdet eure Hochzeit hoffentlich nicht mit „fake people showing fake love“ in Verbindung bringen.

https://www.youtube.com/watch?v=8xqmcc2qlEQ

I Will Always Love You – Dolly Parton / Whitney Houston

Egal ob in Dolly Partons Original-Version oder Whitney Houstons beliebtes Cover, das sie 1992 als Soundtrack zum Kinohit „Bodyguard“ rausbrachte – „I Will Always Love You“ ist kein Liebeslied. Es ist ein Trennungssong. Zeilen wie „Bittersweet memories, That's all I'm taking with me, Goodbye, please don't cry, We both know that I'm not what you need“ zeigen das deutlich.

https://www.youtube.com/watch?v=lKsQR72HY0s

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

I Will Survive – Gloria Gaynor

Ein weiterer Song, der es auf viele Party- und Hochzeitsplaylisten schafft, in dem es aber eigentlich um eine Trennung geht, ist Gloria Gaynors „I Will Survive“: „​​I should have made you leave your key if I'd known for just one second you'd be back to bother me. Go on now, go, walk out the door. Just turn around now 'cause you're not welcome anymore.“

https://www.youtube.com/watch?v=6dYWe1c3OyU

Mamma Mia – ABBA

Die wenigsten, die zu diesem Song tanzen, wissen, dass es darin um einen niemals endenden Kreislauf aus Fremdgehen, Schlussmachen und wieder Zusammenkommen geht. Dabei fängt das Lied direkt damit an: „I've been cheated by you since I don't know when; So I made up my mind, it must come to an end; Look at me now, will I ever learn; I don't know how, but I suddenly lose control; There's a fire within my soul; (Just one look) and I can hear a bell ring; (One more look) and I forget everything …“

https://www.youtube.com/watch?v=unfzfe8f9NI

Marry You – Bruno Mars

Auch wenn es seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2010 wohl keinen Song gibt, der mehr Verlobungen begleitet hat, handelt er nicht von einer romantischen Liebesheirat. Vielmehr geht es um eine klassische, überstürzte Las-Vegas-Hochzeit im Rausch: „It's a beautiful night, we're looking for something dumb to do; Hey baby, I think I wanna marry you“„I know this little chapel on the boulevard we can go; No one will know, oh, come on girl; Who cares if we're trashed, got a pocket full of cash we can blow; Shots of patron and it's on, girl.“

https://www.youtube.com/watch?v=dElRVQFqj-k

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

Single Ladies – Beyoncé

Okay, zugegeben, dieser Song ist eine bombastische Tanznummer und kommt auch nur mit Verlaub auf diese Liste, denn hier ist euer Feingefühl gefragt. Habt ihr Freunde, bei denen eine ausstehende Verlobung ein Streitpunkt ist? Wenn ja, dann solltet ihr euch wirklich überlegen, auf das Lied zu verzichten. Denn für jene Person, die sehnsüchtig auf einen Verlobungsring wartet, kann es ein ziemlicher Reinfall sein, wenn Queen B. ihre Freundinnen dazu auffordert, ihre Partner abzuservieren, sofern diese ihnen keinen Antrag machen.

https://www.youtube.com/watch?v=4m1EFMoRFvY

Suspicious Minds – Elvis Presley

Suspicious Minds ist einer der Songs, die auf Hochzeiten vor allem deshalb beliebt sind, weil sie generationenübergreifend funktionieren. Und auch wenn es schwer ist, den King zu bannen, wollt ihr vielleicht darauf verzichten, in eurer Hochzeitsnacht eine Elvis-Ballade über eine misstrauische, dysfunktionale Beziehung im Ohr zu haben.

https://www.youtube.com/watch?v=RxOBOhRECoo

Tainted Love – Soft Cell

Vor allem dann, wenn ihr diesen Song damals bei SingStar 80s gerockt habt, lädt eure Freunde lieber zu einer SingStar-Revival-Party ein und verzichtet dafür bei eurer Hochzeit auf diesen Klassiker. Textpassagen wie „Don't touch me please, I cannot stand the way you tease. I love you though you hurt me so. Now, I'm going to pack my things and go“ strahlen nicht so richtig Liebesglück aus.

https://www.youtube.com/watch?v=XZVpR3Pk-r8

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet

White Wedding – Billy Idol

Nur weil ein Lied das Wort „Wedding“ enthält, ist es nicht automatisch ein guter Hochzeitssong. Wie Billy Idol bereits mehrmals bestätigte, geht es in dem Song nicht wirklich um seine „little sister“, sondern um eine Ex-Freundin, die er noch immer liebt und die nun einen anderen heiratet. Das Lied richtet sich ganz deutlich gegen die Ehe und mit Textpassagen wie „There is nothin' fair in this world, baby; There is nothin' safe in this world; And there's nothin' sure in this world; And there's nothin' pure in this world“ ist es auch nicht wirklich der Stoff, aus dem Partysongs gemacht werden.

https://www.youtube.com/watch?v=AAZQaYKZMTI

You Give Love a Bad Name – Bon Jovi

Egal wie sehr ihr oder eure Gäste Classicrock mögt, am Tag eurer Hochzeit wird die Liebe gefeiert. Ein Song, der von Zurückweisung und gebrochenen Herzen handelt, ist da wirklich nicht die beste Wahl. Wenn es unbedingt Bon Jovi sein soll, dann noch lieber „Livin’ on a Prayer“ – in der Ziegen-Version.

https://www.youtube.com/watch?v=KrZHPOeOxQQ

11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
11 Lieder, auf die ihr bei eurer Hochzeit verzichten solltet
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren