Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise

Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise

geschrieben von

Myrthe

/

Wenn euer Hochzeitschauffeur mit dem blumenverzierten Opel Olympia vorfährt und ihr euren Gästen noch ein letztes Mal zuwinkt, dann ist es Zeit für das nächste Highlight eures Hochzeitsglücks: Die Hochzeitsreise steht an! Doch wohin flittern? Wir haben da ein paar Inspirationen für euch:

Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise

Der Klassiker: Honeymoon in Übersee

Doch wohin soll's gehen? Mauritius, Sansibar oder vielleicht auf die Malediven? Das türkisfarbene Wasser, die Überwasser-Bungalows und die einsamen Strände machen diese Reiseziele zu den Flitterwochen-Klassikern schlechthin. Die Vorzüge der Traumdestinationen in Übersee ziehen frisch Vermählte magisch an.

Das einzige Aber: Zum Hochzeitsbudget müssen locker nochmal 4000 Euro für die Hochzeitsreise mit einberechnet werden. Das kann, muss aber kein Destination-Killer sein. Ihr solltet euch nur im Vorfeld entscheiden, ob ihr eine klassische Honeymoon-Reise möchtet oder ob ihr auch mit einer preiswerteren Alternative glücklich werdet.

Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise

Der Trend zur Nähe: Hochzeitsreise in Europa

Beim Flitterwochen-Urlaub in Europa müsst ihr auf nichts verzichten. Die kurze Anreise bringt mehr Zeit für Zweisamkeit und durch geringere Reisekosten könnt ihr es euch vor Ort so richtig gut gehen lassen. Aber wo lässt es sich in Europa am schönsten flittern?

Denkt man an die Balearen, kommt einem direkt Mallorca in den Sinn. Doch wie wäre es mit der kleinen Schwester Menorca oder Formentera? Die ruhigen Inseln erinnern mit ihrem weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Meer an die Karibik!

In Griechenland ist Santorini bei vielen Liebes-Urlaubern so beliebt, dass die Insel etwas überlaufen wirkt. Doch zum Glück gibt es in den Kykladen noch weitere empfehlenswerte Destinationen wie beispielsweise Naxos und Paros.

Doch ein Honeymoon muss auch nicht immer zwingend ein Strandurlaub sein. Vielleicht ist ja auch ein abenteuerlicher Monat InterRail durch ganz Europa oder eine Kreuzfahrt entlang der Küste Norwegens genau das richtige für euch?

Und dann, ja, wir kommen natürlich auch um diesen Hinweis nicht herum: Paris! In der Stadt der Liebe könnt ihr euch stundenlang in der Hochzeitssuite eines charmanten, französischen Hotels verkriechen, Croissants essen und die Champs-Élysées hinunter schlendern. Doch auch in Norditalien bieten sich Städte wie Venedig oder Verona für einen romantischen City-Honeymoon an, für den man nicht weit reisen muss.

Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise

Bye Bye, Alltag!

Ob ihr euch nun für eine Hochzeitsreise in Österreich, Italien, Frankreich oder für ein Traumziel im indischen Ozean entscheidet – ihr solltet euch direkt zu Beginn der Hochzeitsplanung mit dem Honeymoon beschäftigen. Denn die besten Deals und die schönsten Hotels sind leider oft keine Last-Minute-Angebote.

Und überlegt euch, ob ihr direkt am Tag nach der Hochzeit in eure Flitterwochen starten wollt. Manche lassen sich lieber noch eine Woche Zeit, um etwas Zeit zuhause zu verbringen und um die letzten Überbleibsel des Hochzeitsfestes aufzuräumen. Wir finden, aufräumen kann man nach den Flitterwochen immer noch. Doch das kann man sehen wie man will …

Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Wohin flittern? Inspirationen für die Hochzeitsreise
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren