Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps
  1. Home
    »
    Hochzeitsblog
    »
    »
    Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

23.1.2024

• Text:

DominikDominik Sekacic

Bei uns findet ihr nicht nur Inspiration zur Gestaltung eurer Hochzeit, sondern auch Ideen für eine unvergessliche Hochzeitsreise an die schönsten Orte der Welt. Doch anscheinend hatten wir beim Anblick von Sandstränden mit türkisblauem Meer und bei der Vorstellung, verliebt in einem Pariser Café Händchen zu halten, während im Hintergrund französische Chansons erklingen, vergessen, uns einem der schönsten Flitterwochen-Reiseziele zu widmen: Österreich. Aber keine Sorge, das holen wir jetzt nach und liefern euch Ideen für wundervolle Flitterwochen in Austria – vom Burgenland bis nach Vorarlberg.

Tipp

Wenn ihr eure Flitterwochen gerne in einem bestimmten Bundesland verbringen möchtet, klickt einfach auf diese Links.

Flitterwochen im Burgenland
Flitterwochen in Kärnten
Flitterwochen in Niederösterreich
Flitterwochen in Oberösterreich
Flitterwochen in Salzburg
Flitterwochen in der Steiermark
Flitterwochen in Tirol
Flitterwochen in Vorarlberg
Flitterwochen in Wien

Dieser Artikel beinhaltet folgende Bereiche:

Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Warum ihr eure Flitterwochen in Österreich verbringen solltet

Vor allem wenn man in Österreich wohnt, denkt man nicht immer daran, aber Österreich zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Urlaubsländern Mitteleuropas. Zahlreiche Wellness-Resorts, die beeindruckende Landschaft der Alpen, wunderschöne historische und vor allem romantische Städte sowie ein großzügiges Kulturangebot machen Flitterwochen in Österreich zu einem unvergesslich schönen Erlebnis.

Gründe für Flitterwochen in Österreich

  • Kurze, klimafreundliche Anreise
  • Atemberaubende Landschaft voller Berge, Seen und Wälder
  • Österreich ist bekannt für seine kulinarischen Köstlichkeiten, von deftigen Schmankerln bis hin zu süßen Mehlspeisen.
  • Romantische alte Städte wie z. B. Wien, Salzburg, Graz oder Innsbruck.
  • Viele Freizeitmöglichkeiten, darunter sportliche Unternehmungen wie Wandern, Schwimmen, Ski oder Radfahren, Kultur in Form von Museen, Ausstellungen, Theatern oder Konzerten und natürlich könnt ihr auch einen entspannenden Wellness-Urlaub machen.
  • Durch den Wegfall der Flugkosten könnt ihr etwas mehr Budget in Unternehmungen oder die Qualität der Unterkunft stecken – Zimmerservice, here we come!
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen im Burgenland

Wenn ihr nach 1980 geboren seid, dann kennt ihr das Burgenland wahrscheinlich hauptsächlich für das Nova Rock Festival. Doch auch wenn ihr das Alter für Pogotanz, warmes Dosenbier und viertägige Duschabstinez hinter euch gelassen habt, hat das östlichste Bundesland Österreichs vieles zu bieten, was euch unvergesslich schöne Flitterwochen bescheren wird. 

Lasst euch von der malerischen Landschaft, den romantischen Weinbergen und den zahlreichen kulturellen Schätzen verzaubern. Egal, ob ihr in einem der vielen luxuriösen Wellnesshotels entspannen oder die historischen Städte erkunden wollt – das Burgenland bietet euch vielfältige Möglichkeiten, um wundervolle Flitterwochen zu verbringen.

Ideen für Flitterwochen im Burgenland

  • Erkundet die Region: Das Burgenland ist bekannt für seine flachen Radwege entlang der Weinberge und durch idyllische Dörfer. Es gibt viele Fahrradverleihe und geführte Touren.
  • Erforscht den Naturpark Geschriebenstein und besucht den höchsten Berg des Burgenlands. Bei einer Wanderung durch die wunderschöne Landschaft könnt ihr einen herrlichen Blick über das Umland genießen.
  • Entspannt in einigen der schönsten Thermalquellen Europas und genießt ausgiebige Wellnessbehandlungen.
  • Besucht die mittelalterliche Burg Güssing aus dem 12. Jahrhundert und erfahrt mehr über die Geschichte des Burgenlandes.
  • Zu Recht ist der Neusiedler See ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier könnt ihr eine einzigartige Landschaft sowie eine vielfältige Vogel- und Tierwelt entdecken.
  • Stattet Rust einen Besuch ab. Die charmante Stadt am Ufer des Neusiedler Sees ist bekannt für ihren historischen Stadtkern, die Weingüter und die traditionelle Küche.
  • Gönnt euch eine Weinverkostung: Das Burgenland ist berühmt für seine Weine, insbesondere die roten Sorten wie Blaufränkisch und Zweigelt. Besucht mindestens eines der vielen Weingüter und probiert die Weine direkt vor Ort.

Besucht das beeindruckende Barockschloss Esterházy, das als eines der schönsten Bauwerke Österreichs gilt. Hier finden auch regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen statt, ein Blick ins Veranstaltungsprogramm könnte sich also lohnen.

Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Kärnten

Es gibt gute Gründe, warum sich sowohl GTI-Fans als auch Roy Black für Kärnten begeistern konnten. Wie viele österreichische Bundesländer, schafft es auch Kärnten sowohl für sportliche als auch für entspannte Flitterwochen unzählige Gestaltungsmöglichkeiten zu bieten. Zwischen dem Großglockner und dem Soboth Stausee erwarten euch romantische Spaziergänge in einer malerischen Landschaft, charmante Städte und Dörfer und actionreiche Wassersport-Möglichkeiten für Adrenalin-Junkies.

Ideen für Flitterwochen in Kärnten

  • Wer an Kärnten denkt, denkt an den Wörthersee: Er zählt zu den schönsten Seen Europas und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Entspannen und Genießen. Hier könnt ihr schwimmen, sonnenbaden, Boot fahren oder einfach nur die schöne Aussicht genießen.
  • Kärnten bietet euch auch beeindruckende Berglandschaften, darunter den Großglockner – den höchsten Berg Österreichs. Wenn ihr sportlich seid, könnt ihr die 3- bis 4-stündige Wanderung auf den Berggipfel unternehmen. Ihr werdet mit einem unvergesslichen Erlebnis und einer atemberaubenden Aussicht belohnt.
  • Besucht die Burg Hochosterwitz. Die Burg ist eine der bekanntesten und am besten erhaltenen Burgen Österreichs. Hier könnt ihr die Geschichte der Region erkunden und die schöne Aussicht von der Burgmauer genießen.
  • Auch zahlreiche Thermen und Wellness-Resorts stehen euch bei euren Flitterwochen in Kärnten zur Verfügung – z. B. die Therme St. Kathrein oder die Kärnten Therme in Villach. Hier könnt ihr euch entspannen und verwöhnen lassen.
  • Der Drauradweg ist ein beliebter Radweg, der durch Kärnten führt. Während ihr auf malerischen Wegen durch die Landschaft radelt, könnt ihr einige der schönsten Orte der Region entdecken.
  • Besucht den Minimundus in Klagenfurt. Das ist ein Freizeitpark, der Miniaturmodelle von berühmten Gebäuden und Sehenswürdigkeiten aus der ganzen Welt zeigt. Bei diesem Mini-Sightseeing werdet ihr bestimmt große Augen machen.
  • Entdeckt das zauberhafte Villach. Die malerische Stadt am Ufer des Drau-Flusses bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Villach oder das Kärntner Landesmuseum. Hier könnt ihr auch in einem der vielen gemütlichen Cafés oder Restaurants entspannen und die lokale Küche genießen.
  • Für Adrenalin-Junkies gibt es in Kärnten auch einige aufregende Aktivitäten, wie zum Beispiel Rafting auf dem Fluss Möll.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Niederösterreich

Vor allem Weinliebhabern ist die Schönheit von Österreichs größtem Bundesland schon lange bekannt. Schließlich wird im Stift Klosterneuburg seit über 900 Jahren Wein produziert, was es zum ältesten Weingut der Welt macht. Neben dem köstlichen Rebensaft genießen frisch vermählte Brautpaare hier vor allem die zu Wanderungen und Spaziergängen einladende Schönheit der Landschaft, die zahlreichen Wellness-Oasen und eine nahezu perfekte Mischung aus Kultur, Natur und Erholung. Niederösterreich ist ideal für romantische Tage zu zweit und somit ein erstklassiges Ziel für eure Flitterwochen.

Ideen für Flitterwochen in Niederösterreich

  • Besucht die Wachau – eine wunderschöne Region, die für ihre malerischen Weinberge und idyllischen Dörfer bekannt ist. Macht eine Weinprobe, besichtigt ein Weingut und genießt eine Bootstour entlang der Donau.
  • Macht eine Wanderung im Nationalpark Donau-Auen: Der Nationalpark Donau-Auen bietet eine wunderschöne Landschaft und eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten. Erkundet gemeinsam die Wälder, Flüsse und Wiesen und genießt die Ruhe eurer Zweisamkeit.
  • Stattet Krems einen Besuch ab. Die charmante Stadt am Ufer der Donau bietet eine Vielzahl von Aktivitäten. Ihr könnt das Kunst- und das Karikaturmuseum besuchen, eine Stadtführung machen oder einfach die Atmosphäre der Stadt auf eigene Faust genießen..
  • Besichtigt die Burg Aggstein. Das historische Bauwerk bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Donau und die umliegende Landschaft.
  • Besichtigung von Stift Melk: Dieses beeindruckende Kloster ist ein architektonisches Meisterwerk mit spannender Geschichte. Besucht die Bibliothek, die Kirche und den Garten, wo ihr eine fantastische Aussicht auf die umliegende Landschaft genießen könnt.
  • Kein anderes Bundesland hat so viele wunderschöne Spas und Wellness-Einrichtungen wie Niederösterreich. Entspannt in einem Thermalbad, gönnt euch Massagen und genießt eine entspannte Zeit zu zweit.
  • Besucht das Museum Niederösterreich. Es bietet euch eine Vielzahl spannender Ausstellungen und Veranstaltungen, die sich mit der Geschichte und Kultur der Region befassen.
  • Das Schloss Hof ist ein fantastisches Beispiel für die barocke Architektur Niederösterreichs. Hier erwarten euch spannende Führungen, wunderschöne Gärten, eine atemberaubende Aussicht und die wundervolle Tierwelt des schlosseigenen Gutshofs.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Oberösterreich

„In Linz beginnt's“ – so lautete viele Jahrzehnte lang der offizielle Werbeslogan der oberösterreichischen Hauptstadt. Ob die klugen Werbeleute damit auch den Beginn eures gemeinsamen Ehelebens meinten, ist nicht bekannt. Verständlich wäre es allerdings schon, schließlich hat das Heimatbundesland der Skilegende Hermann Maier einiges zu bieten: Die malerische Landschaft der Alpen, die beeindruckende Architektur der barocken Städte, die kulinarischen Köstlichkeiten und die ausgezeichneten Wellnesshotels ermöglichen euch Flitterwochen, die ebenso entspannend wie romantisch sind.

Ideen für Flitterwochen in Oberösterreich

  • Entdeckt die historische Altstadt von Linz, das Schlossmuseum und den Mariendom und genießt den Blick über die Stadt von der Pöstlingbergkirche aus.
  • Besucht das Salzkammergut und genießt die malerischen Seen, Berge und Dörfer.
  • Entdeckt die historischen Gebäude und das Schloss Lamberg in der charmanten Stadt Steyr.
  • Besucht das beeindruckende Stift St. Florian und bewundert die barocke Architektur und die reich verzierten Innenräume.
  • Macht eine Bootsfahrt auf der Donau oder eine Radtour entlang des Flusses und genießt die Landschaft.
  • Besichtigt das Schloss Ort am Traunsee und erlebt die romantische Atmosphäre der mittelalterlichen Burg.
  • Entspannt in einem Wellnesshotel, lasst euch verwöhnen und genießt die Ruhe und den Komfort eines der vielen luxuriösen Hotels in Oberösterreich.
  • Entdeckt die atemberaubende Landschaft des Nationalparks Kalkalpen und wandert auf den zahlreichen Wanderwegen durch die Wälder und über die Berge.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Salzburg

Egal ob ihr euch lieber von Amadeus rocken lasst oder mit Maria durch den Mirabellgarten tanzt, für Musikliebhaber ist Salzburg ein absolutes Traumreiseziel. Doch auch abseits der schönen Klänge und der historischen Stadt hat das Bundesland viel Sehenswertes vorzuweisen: von beeindruckenden Schlössern und Palästen über die atemberaubende Naturkulisse der Alpen bis hin zu kulinarischer Vielfalt bieten euch die Stadt und das Land Salzburg zahllose Möglichkeiten für wundervoll romantische Flitterwochen.

Ideen für Flitterwochen in Salzburg

  • Besucht die Festung Hohensalzburg. Die Burg thront majestätisch über der Stadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf Salzburg. Eine Führung durch die Burg und ihre Geschichte ist sehr interessant.
  • Macht einen Spaziergang durch die Altstadt von Salzburg – sie gilt als eine der schönsten Europas. Es gibt viele charmante Gassen und historische Gebäude zu erkunden.
  • Besuch des Schloss Mirabell und seiner Gärten. Das wunderschöne Schloss aus dem 17. Jahrhundert und seine schönen Gärten sind absolut beeindruckend.
  • Stattet dem Salzburger Dom einen Besuch ab. Die Führungen durch die wunderschöne Kathedrale sind absolut empfehlenswert und geben spannende Einblicke in die Geschichte der Kirche.
  • Schon die Fahrt auf den Untersberg ist ein unvergessliches Erlebnis. Doch oben angekommen bietet euch der Berg eine unvergleichliche Aussicht auf die Stadt und die umliegende Landschaft.
  • Besucht die Salzburger Residenz. Der prächtige Palast ist ein wichtiges kulturelles Erbe Salzburgs und ein Rundgang durch die Räumlichkeiten und Gärten ist absolut beeindruckend.
  • Wenn euer Flitterwochenaufenthalt Anfang des Jahres stattfindet, könnt ihr die Mozartwoche besuchen. Dies ist ein jährliches Festival, das der Musik Mozarts gewidmet ist.
  • Falls eure Flitterwochen für den Sommer geplant sind, dann lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch der Salzburger Festspiele. Es ist eine tolle Gelegenheit, das weltberühmte Festival für klassische Musik und Theater live zu erleben.
  • Wenn ihr im Dezember reist, lasst euch auf keinen Fall den Salzburger Weihnachtsmarkt entgehen. Er zählt zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas und bietet eine große Auswahl an traditionellen Speisen und Handwerkskunst – perfekt für die erste romantische Weihnachtszeit als Ehepaar.
  • Besucht das Salzburger Freilichtmuseum. Das Museum zeigt traditionelle Architektur und Lebensweise in Salzburg.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in der Steiermark

Die Steiermark ist für viele Dinge bekannt – das köstliche steirische Kürbiskernöl, einige der besten Weinbaugebiete Österreichs, ihre Hauptstadt Graz, die als UNESCO Weltkulturerbe gilt, und natürlich den Terminator. Bis auf Arnie machen all diese Dinge die Steiermark zu einem wundervollen Flitterwochenziel. Entdeckt die malerischen Landschaften und romantischen Städte, wandert durch den Nationalpark Gesäuse, entspannt in den erstklassigen Thermen, probiert euch durch die gefeierte, regionale Küche und genießt Flitterwochen, die eine perfekte Kombination aus Romantik und Abenteuer bieten.

Ideen für Flitterwochen in der Steiermark

  • Besucht die Altstadt von Graz, erkundet die historischen Gassen und genießt den Charme und die Schönheit der Architektur.
  • Besichtigt die preisgekrönte Schokoladenmanufaktur Zotter und lasst euch in die Welt der Schokolade entführen.
  • Genießt eine Weinverkostung in einem der zahlreichen Weingüter in der Südsteiermark und kostet die besten Weine der Region.
  • Entspannt in einer der Thermen der Steiermark und genießt die Ruhe und Erholung inmitten der malerischen Alpenlandschaft.
  • Besucht das beeindruckende Schloss Eggenberg in Graz und erlebt die Pracht der barocken Architektur und der reich verzierten Innenräume.
  • Entdeckt die faszinierende Landschaft des Nationalparks Gesäuse und erkundet auf wunderschönen Wanderwegen Berge und Täler.
  • Besucht das Lipizzanergestüt Piber und lernt mehr über die edlen weltberühmten Pferde und deren Geschichte.
  • Macht eine Radtour auf der malerischen Murpromenade und genießt die Aussicht auf die Stadt Graz.
  • Gönnt euch ein kulinarisches Erlebnis und probiert regionale Spezialitäten wie Steirerkäse, Kürbiskernöl und Schilcherwein – ihr werdet von der Vielfalt der steirischen Küche begeistert sein.
  • Macht einen Ausflug zum Grünen See und erlebt die Schönheit des kristallklaren Wassers und der umliegenden Berglandschaft.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Tirol

Es gibt zwei Arten von Brautpaaren, bei denen Tirol unbedingt auf die Liste möglicher Flitterwochenziele muss: Wintersport- und Douglas-Adams-Fans, die wissen, dass er die Ideen zu „Per Anhalter durch die Galaxis“ hatte, als er betrunken auf einem Feld in Innsbruck lag und in die Sterne schaute. Doch unabhängig davon, ob 42 für euch die Antwort auf die endgültige Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest oder lediglich die perfekte Anzahl an Abfahrten pro Woche ist, in Tirol erwarten euch wundervolle Flitterwochen, die ihr nach Herzenslust mit Sport, Entspannung, Kultur und gemeinsamen Abenden mit betrunkenem Sternegucken verbringen könnt.

Ideen für Flitterwochen in Tirol

  • Genießt romantische Wanderungen durch die Berge. Tirol ist schließlich bekannt für seine atemberaubende Berglandschaft, und es gibt zahlreiche Wege und Pfade, die sich perfekt für romantische Wanderungen eignen.
  • Besucht die historische Altstadt von Innsbruck. Tirols Hauptstadt bietet eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten wie das Goldene Dachl, den Dom und den Hofgarten. Hier gibt es auch viele Möglichkeiten zum Shoppen und Essen.
  • Lasst euch in einem der vielen Tiroler Wellness-Resort verwöhnen. Hier könnt ihr Massagen, Saunen und andere Behandlungen genießen.
  • Tirol ist auch ein Paradies für Abenteuersportler. Hier könnt ihr raften, klettern, mountainbiken und paragleiten, oder es zumindest mal ausprobieren.
  • Besucht Schloss Neuschwanstein. Zugegeben, nicht ganz in Tirol, aber das berühmte Märchenschloss von König Ludwig II. liegt gleich hinter der Tiroler Grenze zu Deutschland und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
  • Besucht die Swarovski Kristallwelten. Das ist eine beeindruckende Sammlung von Kristallkunstwerken, die man besichtigen kann. Es gibt auch einen Kristallshop, in dem man Souvenirs kaufen kann.
  • Macht einen Tagesausflug zum Achensee. Hier könnt ihr im einladend türkisen Wasser des Bergsees schwimmen, wunderschöne Wanderungen unternehmen und weit mehr als nur eine atemberaubende Aussicht genießen.
  • Besucht das Tiroler Volkskunstmuseum. Hier könnt ihr euch mit der Kultur und Geschichte Tirols beschäftigen und traditionelle Kleidung sowie Handwerkskunst bewundern.
  • Besichtigt das Schloss Ambras. Das Renaissance-Schloss in Innsbruck besitzt eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken und historischen Artefakten. Es gibt auch einen wunderschönen Schlosspark, der zum Spazieren einlädt. 
  • Ischgl, Sölden, Kitzbühel – wenn ihr euch fürs Skifahren oder Snowboarden interessiert, müssen wir euch bestimmt nicht erzählen, welch fantastische Skigebiete Tirol zu bieten hat.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Vorarlberg

Wenn es eine Sache gibt, von der Vorarlberg noch mehr hat als regionale Dialekt-Variationen, dann sind das Unternehmungsmöglichkeiten für frisch vermählte Brautpaare. Zwischen Piz-Buin und Bodensee könnt ihr hohe Gipfel erklimmen und idyllische Täler erforschen. Euch erwarten kulinarische Köstlichkeiten aus der regionalen Küche, actionreiche Berg- und Wassersportmöglichkeiten und natürlich auch entspannender Wellness-Genuss.

Bei jedem anderen Flitterwochenziel könnt ihr danach sagen: „Wir waren in den Flitterwochen“, nur hier könnt ihr behaupten: „Mir sind in da Flitterwocha gsi.“

Ideen für Flitterwochen in Vorarlberg

  • Vorarlberg bietet zahlreiche Wander- und Spazierwege inmitten der wunderschönen Berglandschaft. Eine ausgiebige Wanderung im Bregenzerwald oder ein Spaziergang am Bodenseeufer sind sehr zu empfehlen.
  • Wagt euch auf die Piste. In Vorarlberg gibt es zahlreiche Skigebiete, darunter auch das bekannte Skigebiet Arlberg, das für seine Schneesicherheit und seine Pisten bekannt ist.
  • Besucht eine der vielen regionalen Käsereien und probiert die lokalen Käsesorten wie den Vorarlberger Bergkäse oder den Bregenzerwälder Alpkäse.
  • Besucht die charmante Stadt Feldkirch, die für ihre mittelalterliche Architektur und das Schattenburg-Museum bekannt ist. 
  • Auch die Stadt Bregenz ist einen Besuch wert. Die Hauptstadt des Bundeslandes am Bodensee hat mit dem Kunsthaus Bregenz, der Seebühne, dem Vorarlberg Museum, der Pfänderbahn und natürlich dem Seeufer zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten.
  • Gönnt euch etwas Entspannung. In Vorarlberg stehen euch viele luxuriöse Wellnesshotels mit Blick auf die Alpen zur Verfügung. Entspannt in einem Spa und genießt die Annehmlichkeiten, die diese Hotels zu bieten haben.
  • Vorarlberg ist auch ein hervorragendes Ziel für Radfahr-Fans. Es gibt zahlreiche Radwege, darunter auch die bekannte Bodenseeradweg-Route, die von Bregenz nach Lindau führt.
  • Besucht „Seenswürdigkeiten“: Vorarlberg hat viele malerische Seen, darunter den Bodensee, den Alpsee und den Silvretta-Stausee. Ein Tag am Bodensee kann die perfekte Abwechslung zu euren Bergaktivitäten sein.
  • Probiert euch durch die regionale Küche in einem der zahlreichen Restaurants und Gasthäuser. Bekannte Gerichte sind Kässpätzle, Riebel oder auch das Montafoner Käse-Rahmsuppe.
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

Flitterwochen in Wien

Wien ist eine der romantischsten Städte Europas. Ob das daran liegt, dass die Stadt gleichzeitig zur lebenswertesten und unfreundlichsten Stadt der Welt gewählt wurde oder doch an der wunderschönen Architektur, bewegten Geschichte und den über 1.500 Kaffeehäusern, wissen wir nicht. Was wir jedoch wissen, ist, dass Flitterwochen in Wien unglaublich schön sein können. Euch erwarten historische Sehenswürdigkeiten, romantische Spaziergänge, einzigartige Kulturangebote und eine kulinarische Vielfalt, wie sie euch nur eine Großstadt bieten kann.

Ideen für Flitterwochen in Wien

  • Besichtigt die klassischen Wiener Sehenswürdigkeiten wie den Stephansdom, das Schloss Schönbrunn, das Belvedere, die Karlskirche, das Riesenrad oder das Hundertwasserhaus.
  • Spaziert durch den Wiener Stadtpark oder den Wienerwald.
  • Besucht Wiens berühmte Museen wie das Kunsthistorische, das Naturhistorische und das Technische Museum oder stattet dem Museum für Angewandte Kunst oder der Albertina einen Besuch ab.
  • Genießt Wiens berühmte Kaffeehauskultur – vom traditionsreichen Café Central über das kultige Hawelka bis zu den zahlreichen kleinen Geheimtipps, die es vor allem im 6. und 7. Bezirk zu entdecken gibt und bei denen auch vegane Paare sorgenfrei naschen können.
  • Entdeckt die Wiener Weinkultur in Heurigenlokalen wie dem Weingut Mayer am Pfarrplatz oder dem Weingut Christ.
  • Feiert das Wiener Nachtleben in Clubs und Bars wie dem Volksgarten, dem Flex oder der Camera Club Bar.
  • Genießt klassische Musikvorstellungen – zum Beispiel in der Staatsoper oder im Konzerthaus.
  • Flaniert abends entlang des Donaukanals und entdeckt talentierte Straßenkünstler, Bars oder das Badeschiff. 
  • Entspannt euch in einem der vielen Wiener Thermalbäder wie der Therme Wien oder dem Hamam Besiktas.
  • Besucht den Prater und werdet wieder zu Kindern – nur mit dem Unterschied, dass ihr dieses Mal nicht auf das Taschengeld eurer Eltern angewiesen seid!
Flitterwochen in Österreich – Unsere Tipps

erstellt am

8.3.2023

aktualisiert am

23.1.2024

Lesezeit:

Diese ausgewählten Juweliere und Goldschmiede schenken euch zum Verlobungsring unser Hochzeitsbuch gratis dazu!

Alle zeigen
Passende Hochzeitslocations in Österreich
mehr zeigen »
Das könnte dich auch interessieren
Alle Tipps »