Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet

Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet

geschrieben von

Dominik

/

Okay, let’s talk money! Hochzeiten kosten Geld und in der Regel nicht wenig. Deswegen ist das Internet voll mit Artikeln, die euch erzählen, wo ihr bei eurer Hochzeit den einen oder anderen Euro drücken könnt. Auch wir haben schon Blogsposts mit Spartipps oder Infos zum Hochzeitskredit verfasst.

Doch es gibt Aspekte einer Hochzeit, da ist Geiz leider nicht geil, denn er führt dazu, dass ihr weniger Freude mit eurem großen Tag haben werdet. Welche das sind, ist bei jedem Paar anders.

Vielleicht bedeutet euch der Ort eurer Hochzeit sehr viel, dann solltet ihr nicht zwingend nach der günstigsten Hochzeitslocation suchen. Kann aber auch sein, dass ihr Musikliebhaber seid, dann sollte das auch bei der Budgetplanung für Band oder DJ entsprechend berücksichtigt werden. Überlegt euch, was euch wichtig ist und setzt entsprechende Prioritäten.

Auf vieles kann verzichtet werden. Einiges ist auch in seiner günstigerer Form noch gut. Doch bei folgenden Dingen, finden wir, sollte man lieber nicht sparen.

Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet

Hochzeitsfotograf und -videograf

Wenn ihr auch Jahrzehnte nach eurer Hochzeit mit euren Kindern durch ein wunderschönes Fotobuch blättern wollt, dann solltet ihr auch keinen Fall beim Fotografen knausrig sein. Nach der Frage „was kostet ein Hochzeitfotograf?“ werden euch ziemlich sicher Cousins, Großonkel oder sonstige Verwandte mit teuren Spiegelreflexkameras anbieten, die Hochzeit für euch zu fotografieren.

Wahrscheinlich handelt es sich dabei nicht um professionelle Hochzeitsfotografen und selbst wenn doch: Lehnt dankend ab und bittet im Falle eines Profis um eine Empfehlung oder seht euch hier um. Schließlich sollen sie Gäste auf eurer Hochzeit sein, sie sollen auf den Bildern zu sehen sein, während sie mit euch feiern, und sie sollen die schönsten Momente mit eigenen Augen und nicht durch den Sucher eine Kamera sehen.

Das gleiche gilt auch für Videografen: Wenn die Hochzeit erst vorbei ist, sind Fotos und Videos, alles was eurem großen Tag bleibt. Das solltet ihr nicht dem Zufall und dem Automatik-Modus einer Kamera überlassen.

Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet

Brautkleid und Hochzeitsanzug

Kaum beginnt ihr mit der Planung eurer Hochzeit, schon schwemmen Instagram und Co. eure Timelines mit zahlreichen Werbeanzeigen für günstige Brautkleider und Hochzeitsanzüge, die man bequem online kaufen kann.

Das klingt zunächst verlockend, doch die Chance, dabei wirklich das absolute Traumkleid zu finden und anschließend auch geliefert zu bekommen, ist ungefähr so hoch wie jene, dass der nigerianische Prinz aus eurem E-Mail-Postfach euch tatsächlich ein Vermögen vermacht, wenn ihr ihm vorher 10.000 Euro schickt.

Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Wo ihr bei der Hochzeit nicht sparen solltet
Konditorinnen aus Österreich
Hochzeitslocations in Österreich
Das könnte dich auch interessieren