Im Gespräch mit den Gestalterinnen Silvia & Moni

DIE DAMEN (Silvia & Moni) sind zeitgenössische Gestalterinnen, die durch jahrelange Erfahrung und Stilgefühl zeitlose Eleganz mit innovativem Design verbinden. Der Sinn für Schönes bündelt ihre Kompetenzen und ist für sie solides Handwerk und feurige Leidenschaft zugleich. DIE DAMEN setzen auf feinste, veredelte Papeterie und die Kunst des schönen Schreibens - eingebettet in ein kreatives Gesamtkonzept. Sie spielen, was ihr euch wünscht. Und zwar alle Stücke: sanft und verträumt, schlicht und klar oder wild und lebhaft, gekrönt von einer Prise Extravaganz. Eure Persönlichkeit ist ihre Orientierung. Hier entstehen handgeschriebene Einladungen, Tisch- und Menükarten, Dankeskarten und vieles mehr für euer Fest. Mit Seele und Individualität. 

Wie seid ihr zu eurem Beruf gekommen?
Die Leidenschaft für Design, feinste, veredelte Papeterie sowie die Kunst des Schreibens hat uns zusammengeführt und uns dazu bewogen, die Agentur für Schönes zu gründen.

Was gefällt euch an der Hochzeitsbranche?
Maßgeschneiderte Ideen für Brautpaare und deren Hochzeit umzusetzen ist für uns eine sehr schöne und spannende Herausforderung zugleich. 

Welche Trends zeichnen sich aktuell ab?
Solides Handwerk liegt absolut im Trend, dazu gehören u. a. handgeschöpftes Papier in natürlichen Farben, Seidenbänder und von Hand Geschriebenes.

Wie habt ihr selbst geheiratet?
Diese Antwort müssen wir leider schuldig bleiben... eigenes Handwerk leidet ja bekanntlich Not.

•••
Interview vom Juli 2021