Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
  1. Home
    »
    Hochzeitsblog
    »
    »
    Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?

Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?

18.1.2024

• Text:

MyrtheMyrthe Liebschick-Gapp

Unser Alltag ist voll mit Fragen, auf die es keine richtige Antwort zu geben scheint:

  • Wie oft wird bei der Begrüßung gebusselt?
  • Läuft die Würfel-Reihenfolge bei „Mensch ärger dich nicht“ im oder gegen den Uhrzeigersinn?
  • Sollten die Backstreet Boys noch ein Album veröffentlichen?

Die Frage „An welche Hand kommt der Verlobungsring?“, die ihr allerspätestens nach dem Heiratsantrag das erste Mal stellen werdet, gehört ebenfalls in diese Liste, denn sie ist ebenso gar nicht so leicht zu beantworten. Wir verraten euch, in welchem Land der Verlobungsring an der linken Hand getragen wird und wo auf der Welt ihn die Liebenden am rechten Ringfinger tragen.

Dieser Artikel beinhaltet folgende Bereiche:

Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?

Verlobungsring: Welche Hand ist die Richtige?

In Deutschland und Österreich tragen Bräute ihren Verlobungsring bis zur Hochzeit am linken Ringfinger. Nach der Hochzeit gibt es die Option, den Verlobungsring als Vorsteckring vor dem Ehering an die rechte Hand zu wechseln. Während diese Vorgehensweise in vielen mitteleuropäischen Ländern angewendet wird, wird der Verlobungsring etwa in der Schweiz, den USA oder in südlichen Ländern an der rechten Hand getragen.

Der vermeintlich richtige Finger für den Verlobungsring

Einen kleinen Nachtrag braucht diese Antwort zum vermeintlich „richtigen Finger“ für den Verlobungsring allerdings schon noch: Es gibt keinen Zwang und keine wirklich „richtige Hand“ für den Verlobungsring – als verlobtes Paar dürft ihr den Ring natürlich an der Hand tragen, welche für euch stimmig erscheint. Wählt ihr also einfach die Hand und jenen Finger, an dem der Ring am bequemsten sitzt, ist das auch völlig in Ordnung.

Ihr seht, die Entscheidung, an welchem Finger und an welcher Hand der Verlobungs- und der Ehering getragen wird, ist oft eine Frage des persönlichen Komforts und Stils. Einige Paare wählen etwa die Variante, ihren Ring am Mittelfinger zu tragen oder an einer Kette um den Hals. Die vielen Optionen, die es gibt, einen Verlobungsring zu tragen, machen deutlich, wie einzigartig und individuell die Liebe und deren Ausdrucksform sein kann. Wer sich nun zwar im Klaren darüber ist, wo der Verlobungsring angesteckt wird, aber noch nicht weiß, was es beim Kauf des Ringes zu beachten gibt, dem legen wir unseren Blogartikel So findest du den perfekten Verlobungsring ans Herz.

Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?


Der Verlobungsring am linken Ringfinger: Symbolik pur!  

Die Tradition des Verlobungsrings hat eine reiche und vielfältige Geschichte. Wer also auf Romantik und Historie steht, dem sei gesagt: Schon bei den Römern galt der Ring als Symbol der Zusammengehörigkeit und der Liebe. Besonders romantisch ist die antike Vorstellung der „Vena Amoris“ – eine Liebesader, die angeblich direkt vom Ringfinger der linken Hand zum Herzen führt. Diese Vorstellung wurde in vielen Kulturen Europas übernommen. Im deutschsprachigen Raum, einschließlich Deutschland und Österreich, wird der Verlobungsring traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen, was auf diese antike Überlieferung der Liebesader zurückgeht.

Den Verlobungsring anstecken.

Wer hier mitliest, der hat den funkelnden Ring womöglich schon übergeben – doch für manche steht die große Frage vielleicht noch bevor. Für euch gilt: Sobald der Plan steht und der Tag der Verlobung gekommen ist, ist es neben der Antrags-Location auch wichtig, dass ihr die Frage aller Fragen laut und deutlich aussprecht. Ob ihr im Vorfeld noch ein paar Sätze zu eurer Beziehung und eurer Liebe sagen möchtet, ist natürlich ganz euch überlassen. Dann, beim Ringanstecken wird eure Hand vermutlich etwas zittern, das ist aber gar nicht weiter schlimm – wichtig ist nur, dass ihr euch im Vorfeld überlegt, an welchen Finger ihr den Verlobungsring anstecken wollt. Denn dann bleibt Zeit, um eurer Partnerin beim Ringanstecken in die Augen zu schauen und den gemeinsamen, einzigartigen Moment der Verlobung zu genießen!

Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?

Werden Eheringe rechts oder links getragen?

Nach der Verlobung folgt die Hochzeit, klar, dass sich auch da wieder die Frage nach dem richtigen Finger für den Ehering stellt. In Deutschland und Österreich wird der Trauring traditionellerweise an die rechte Hand des Ringfingers angesteckt. Ganz anders in den südlichen Ländern Europas: In Portugal, Spanien oder auch Frankreich werden die Eheringe an der linken Hand getragen. Unsere Schmuckexperten in ganz Österreich werden euch hinsichtlich der Hand und des Tragekomforts ausführlich beraten.

Linker Finger oder Daumen: Verlobt ist verlobt!

Ob links oder rechts, am Ringfinger oder am Mittelfinger, traditionell oder modern – der Verlobungsring – und später dann auch der Ehering – ist ein Symbol der Liebe und des Zusammenhalts. Letztlich ist es die persönliche Bedeutung, die den Ring zu einem besonderen Symbol eurer einzigartigen Liebe macht.

Erlaubt euch, Traditionen zu respektieren, aber auch eure individuellen Vorlieben und Wünsche in eure Entscheidung einfließen zu lassen. Der Verlobungsring ist mehr als nur ein Schmuckstück; er ist ein Zeichen eurer Verbundenheit, eurer Geschichte und eurer gemeinsamen Zukunft.

Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?
Links oder rechts – an welche Hand kommt der Verlobungsring?

Häufige Fragen zum Thema Verlobungsring:

Welcher Finger ist für den Verlobungsring der Richtige?

Traditionell wird der Verlobungsring am Ringfinger getragen.

Verlobungsring an welche Hand?

In Österreich und Deutschland wird der Verlobungsring traditionell bis zur Hochzeit links getragen. Danach kann er als Vorsteckring rechts vor dem Ehering getragen werden.

Warum wird der Verlobungsring links getragen?

Dies beruht auf der antiken Vorstellung der „Vena Amoris“, die vom linken Ringfinger zum Herzen führen soll. Daher wird die Frage, welcher Finger für den Verlobungsring am passendsten ist, oft mit dem linken Ringfinger an der linken Hand beantwortet.

Kann der Verlobungsring auch rechts getragen werden?

Ja, in einigen Kulturen und nach persönlicher Vorliebe wird der Verlobungsring rechts getragen.

Was passiert mit dem Verlobungsring nach der Hochzeit?

Er kann weiterhin am linken Ringfinger getragen oder als Vorsteckring an die rechte Hand gewechselt werden.

Gibt es Alternativen oder Trends beim Tragen des Verlobungsrings?

Einige Paare entscheiden sich, den Verlobungsring als Anhänger, einer Kette oder in einem gläsernen Amulett zu tragen.

Sind die Regeln für das Tragen von Verlobungsringen international gleich?

Nein, sie variieren je nach Kultur und Tradition. In einigen Ländern – wie etwa in Amerika oder in Spanien – wird der Ring rechts getragen.

Dürfen Männer auch Verlobungsringe tragen?

Ja, es gibt keine feste Regel, die besagt, dass nur Frauen Verlobungsringe tragen dürfen. Die Entscheidung liegt beim Paar.

erstellt am

22.3.2021

aktualisiert am

18.1.2024

Lesezeit:

Alle zeigen
Passende Hochzeitslocations in Österreich
mehr zeigen »
Das könnte dich auch interessieren
Alle Tipps »