O.Rein

O.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und Schmuck
O.Rein | Eheringe und Schmuck
O.Rein
Marktstraße 10, 6850 Dornbirn
+43 5572 22214
eva.molnar@orein.atorein.at

O.Rein | Eheringe und Schmuck

Eheringe & Schmuck aus Dornbirn

Handwerk und Regionalität zeichnen das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen und dessen über 145 Jahre alte Firmengeschichte aus. O.Rein hat es sich zum Ziel gesetzt, Kunden mit einem Höchstmaß an individuell abgestimmten Services zu begegnen. Das trifft im Besonderen auf das große Angebot an Eheringen und Verlobungsringen zu, das angehende Brautpaare bei dem Dornbirner Traditionsjuwelier entdecken können.

O.Rein-Kunden können aus einer ausgesuchten Musterkollektion hochwertiger und handgefertigter Eheringe und Memoire-Ringe auswählen. Doch mithilfe des Konfigurators sowie viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen geht das Team auch auf ganz individuelle Wünsche und Vorstellungen ein.

In enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Goldschmieden entstehen so individuell handgefertigte Unikate, die in der Region geschaffen werden. Auf Wunsch sind Gravuren, wie die eigene Handschrift und der Fingerabdruck, möglich. Die Eheringe können in 18 oder 14 Karat in Gelb-, Rot-, Rosé- oder Weißgold, Palladium oder Platin gewählt werden, auch ein Materialmix mit Carbon und Emaille ist möglich.

Dabei ist O.Rein der verantwortungsvolle Umgang mit den Ressourcen unserer Welt sehr wichtig. Das Unternehmen legt Wert auf recyceltes Gold, das in der hauseigenen Werkstatt Verwendung findet. Bei der Auswahl der Brillanten können die Kunden auf die Expertise ausgewählter deutscher Diamanthändler vertrauen, die in den in der Diamantindustrie etablierten Kimberley-Prozess eingebunden sind.

O.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und SchmuckO.Rein | Eheringe und Schmuck
Hier könnt ihr
O.Rein
persönlich kennenlernen
Inspiration von
O.Rein
Weitere Juweliere & Goldschmiede aus Österreich
Alle Anbieter zeigen »