Im Gespräch mit Vivienne Pfanner

Was früher kühl gelagert hat, empfängt heute seine Gäste warm und herzlich. Der traditionelle Gewölbekeller der Mohrenbrauerei ist der perfekte Ort für euren ganz besonderen Tag. Der Brautkeller mit charmantem Charakter bietet 234m² Freiraum zur Entfaltung und schafft als Hochzeitslocation eine wundervolle Atmosphäre. Auf der Dachterrasse könnt ihr eure Gäste über den Dächern der Stadt bei einem Aperitif willkommen heißen und sie mit kulinarischen Kleinigkeiten verwöhnen. Vivienne Pfanner ist im Unternehmen für die Veranstaltungsorganisation zuständig.

Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?
Schon in der Schule schnupperte ich Praxisluft in den verschiedensten Bereichen der Eventbranche. Was mir dabei so gut gefällt? Man kreiert gemeinsam als Team unvergessliche Erlebnisse, die einzigartig und spannend sind.

Was macht eure Location so besonders?
Jede Hochzeit bekommt ihre eigene, ganz persönliche Note und wird individuell gestaltet. Es gibt einen großen Spielraum und selbst den kleinsten Details wird eine ganz besondere Wirkung verliehen. 

Was liebst du an der Hochzeitsbranche?
Der Tag der Hochzeit soll der schönste Tag im Leben zweier Menschen sein. Es ist für mich einfach großartig, einen kleinen Teil dazu beitragen zu dürfen und die vielen strahlenden Gesichter zu sehen. Diese ganzen Emotionen mitzuerleben ist ein einzigartiges Gefühl.

Welche Hochzeitstrends erkennst du?
Es muss nicht immer klassisch oder modern sein. Es darf auch außergewöhnlich und ganz speziell sein – wichtig ist, dass sich das Brautpaar selbst in seinem Hochzeitsstil wiederfindet. Das ist der Trend, der sich derzeit beobachten lässt: Jede Hochzeit hat ihren ganz eigenen Charakter.

Wie würdest du selbst gerne heiraten?
Ich freue mich, bis zu meiner Hochzeit noch viele Ideen und Inspirationen zu sammeln, damit dieser Tag auch für mich ein ganz einzigartiges Erlebnis wird.

•••
Interview vom Juli 2021