So heiratet Österreich

Hochzeit von Yvonne & Harald

Die Hochzeit von Yvonne und Harald aus Kleinarl fand am 3. August 2019 ohne Gäste statt.

Hochzeit von Yvonne & Harald
Yvonne & Harald
3. August 2019
  • In dieser Location haben wir geheiratet/gefeiert:

    Standesamt Wagrain

    /

    Übernachtung im Hotel Norica in Gastein

    Übernachtung im Hotel Norica in Gastein
  • Diese Dienstleister empfehlen wir gerne weiter:

  • Dekoration/Floristik:

    Burgi Pichler

  • Brautkleid:

    Umstandsdirndl aus dem Internet

  • Anzug:

    Lederhose, Hemd und Gillet hatten wir bereits

  • Catering: 

  • Catering:

  • Fotografie:

    Melanie Pichler

  • Musik:

    /

  • Papeterie:

  • Planung:

  • Ringe:

    Robert Nauer GmbH

  • Torte / Süßes:

  • Styling:

    /

    Julia Strauß

    Julia Strauß
  • Sonstiges:

  • Freie Trauung:

  • Unsere Wedding Story:

    Mein Mann hat mich mit dem Antrag sehr überrascht und da ich hoch schwanger war, wollten wir noch heiraten bevor das Baby kommt. Wir haben beschlossen ganz ganz klein zu heiraten und das Jahr darauf am 08.08.2020 die kirchliche Hochzeit mit Familie und Freunden zu feiern.Bei der standesamtlichen Hochzeit war nur unser Sohn Matthias und natürlich der Bauchzwerg mit dabei.Nach der Trauung wurden wir zu Hause mit vielen Luftballons und alkoholfreiem Sekt überrascht. Danach ging es zum Jägersee um Fotos zu machen. Matthias durfte die Nacht bei Oma und Opa verbringen und wir fuhren nach Gastein ins Hotel Norica und hatten ein bisschen Zeit für uns. Ein Wellnesstag und leckeres Essen machten den Tag noch perfekter. Unsere Hochzeit war sehr sehr schön, auch wenn wir nur unter uns waren.Leider mussten wir die kirchliche Trauung aufgrund der derzeitigen Corona Pandemie jetzt schon das zweite Mal verschieben. Wir hoffen jedoch, dass es am 06.08.2022 endlich klappen wird und wir eine wunderschöne Hochzeit feiern dürfen.

  • Unser Tipp für Verlobte:

    Für Verlobte ist es zur Zeit aufgrund der Corona Pandemie sicher nicht einfach eine Hochzeit zu planen. Falls auch eine kirchliche Trauung geplant ist, würde ich die standesamtliche Hochzeit im kleinen Kreis abhalten und wenn das schlimmste der Pandemie überstanden ist erst eine richtige "normale" Feier machen.Einfach nicht den Kopf hängen lassen und auf keinen Fall alles absagen, denn es sollte doch einer der schönsten Tage im Leben sein.

Weitere Hochzeiten