So heiratet Österreich

Jennifer und Clemens aus Wien

Die Hochzeit von Jennifer und Clemens aus Wien fand am 13. September 2019 im Beisein von 90 Hochzeitsgästen statt.

Jennifer und Clemens aus Wien
Jennifer & Clemens
13. September 2019
  • In dieser Location haben wir geheiratet/gefeiert:

    Schloss Hernstein

    /

  • Diese Dienstleister empfehlen wir gerne weiter:

  • Dekoration/Floristik:

    Blumenkraft

  • Brautkleid:

    Brautmode Stern

  • Anzug:

    Kühn

  • Catering: 

  • Catering:

  • Fotografie:

    Kingsize Pictures

  • Musik:

    /

  • Papeterie:

  • Planung:

  • Ringe:

    Palkowitz Robert

  • Torte / Süßes:

    Konditorei Stadtlehner

  • Styling:

    /

  • Sonstiges:

  • Freie Trauung:

  • Unsere Wedding Story:

    Meine Trauzeuginnen, die Frisörin, die Blumenmädchen und ich haben in der Location übernachtet. Am großen Tag haben wir gemeinsam gefrühstückt, was sehr angenehm war und man den Tag sorgenfrei beginnen konnte. Mein Mann übernachtete bei seinen Eltern. Nach dem Frühstück wurden wir alle hübsch gemacht, der Videograf war dann auch schon vor Ort und dessen Partner bei meinem Mann zuhause. Um 13.00 ging es los Richtung Kirche, da um 14:00 die Trauung war. Leider kam ich um 30 minuten zu spät, da ich 10 Autos und einen Traktor vor mir hatte und wir nicht überholen konnten 😀. Die Trauung führte mein Pfarrer aus meiner Kindheit durch. Nach dem Auszug wurde ein Gruppenfoto vor der Kirche gemacht, danach ging es in die Location. Während sich alle Gäste zur Agape trafen, mit Lounge-Musik im Hintergrund, fuhren wir mit einem Boot in den Hafen der Ehe ein, wo mein Mann rudern durfte. Angekommen (nach dem ich fast aus dem Boot geflogen wäre) - wurden die nächsten Gruppenfotos in Herzform gemacht. Danach wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und es begannen die Gratulationen. In der Abenddämmerung begannen wir das Fotoshooting, wo sich in der Zwischenzeit die Gäste auf den Weg ins Restaurant machten. Beim Restaurant angekommen, hielt der Schwiegervater eine soo tolle Rede, dass sie rixhtug das Herz erwärmte und mein Mann nur mehr kurz und bündig sagte: "Ich danke allen Gästen, dass sie dieses Fest mit uns feiern, meiner Frau danke ich, dass sie mich geheiratet hat, das Buffet ist eröffnet!" Nach dem Essen hatten wir draußen am Teich unseren Hochzeitstanz und dann eine wirklich ausgezeichnete Feuershow. Danach ging es in den Partyraum, wo gefeiert, gelacht und getan wurde. Irgendwann verabschiedeten sich die Gäste, und wir saßen mit unserem Trauzeugen und ein paar Freunden in kleiner Gesellschaft bis in den frühen Morgenstunden zusammen am Teich und genossen den Moment und die Gemeinsame Zeit. Und es war auch bezaubernd mot den Gästen die was übernachtet hatten, gemeinsam zu frühstücken. Wir würden diesen Tag, sowie er war, immer wieder feiern.

  • Unser Tipp für Verlobte:

    Egal was Corona mit der Feier anstellt, genießt jeden Moment und seit Dankbar für die gemeinsame Zeit. Aja und Personen die 2h vor der Trauung absagen, denen seit ihr nichts Wert.

Weitere Hochzeiten